FAQ

soccer

  • + Was ist ein Sportstipendium?
    • In den USA hat der Sport einen sehr viel höheren Stellenwert als sonst irgendwo auf der Welt. Sportstipendien werden Studenten zugesprochen, die sich durch überdurchschnittliche athletische Leistungen auszeichnen. Es ist nicht ungewöhnlich, wenn an einem Wochenende über 70'000 Fans ein College Football Spiel im Stadium mitverfolgen. Mehrere Hunderttausende verfolgen die Spiele zu Hause vor dem Fernsehen. Wenn eine Schule eine gute Sportmannschaft hat, erhält sie automatisch grosses Interesse durch die Medien und kann über das ganze Land hinweg Werbung machen in eigener Sache betreiben. Die Universitäten mit guten Sportmannschaften können grosse Geldsummen erwirtschaften, mittels Ticketverkäufe, Fanartikel, Werbung, Spenden und weitere Publizität. Aus diesem Grund und da der Stellenwert des Sports im universitären Leben eine grosse Rolle spielt, sind die Universitäten immer auf der Suche nach guten Athleten, die ihren Teams zu einem besseren Ranking verhelfen könnten. Durch ein Sportstipendium erhalten Athleten aus der ganzen Welt die Möglichkeit an einer amerikanischen Universität zu studieren, und sich dadurch einen Grossteil der damit verbundenen Kosten wie Studiengebühren, Wohnung, Essen, etc. zu finanzieren. Je nach Schule können diese Kosten schnell über $40'000 pro Jahr betragen.

  • + Wie erhalte ich so ein Sportstipendium?
    • Für Spieler ausserhalb der USA kann es schwierig sein, sich ein solches Sportstipendium zu ergattern. Es gibt zahlreiche Regeln und Bestimmungen auf die man achten muss, um nur schon von den Universitäten berücksichtigt zu werden. Dies macht den Prozess schnell kompliziert. MADE Scholarships bietet potenziellen Athleten die Mittel und das Netzwerk,, die ihnen ermöglichen mit den College Coaches in Kontakt zu treten und unterstützt sie während des gesamten Prozesses.

  • + Was kann ich in den USA studieren?
    • Ein Sportstipendium ist in keinster Weise mit der Studienrichtung verbunden, in die Du dich gerne vertiefen möchtest. Das heisst, es ist Dir absolut frei zu studieren was Du möchtest. Du immatrikulierst dich einem Institut Deiner Wahl wie ein regulärer Student es tun würde und Du wirst auch als solcher behandelt. Das heisst zugleich, dass Du ein gutes Zeitmanagement haben musst, um die Vorlesungen zu besuchen, das Training am Nachmittag zu absolvieren, sowie Zeit am Abend einzuräumen um zu lernen. Viele Universitäten bieten eine sehr grosse Palette an Studienrichtungen an. Teil unseres Services ist es, Dir bei der Wahl der richtigen Schule zu helfen, damit Deine Bedürfnisse und Anforderungen erfüllt werden.

  • + Wo werde ich leben / schlafen / essen?
    • Die meisten Studenten leben auf dem Universitätscampus in Studentenwohnheimen. Je nach Universität gibt es Wohnheime, die speziell für Athleten reserviert sind. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit ausserhalb des Campus zu wohnen. In aller Regel sind dann jedoch die Kosten höher und höchst wahrscheinlich benötigt man dann auch ein Auto. Viele Studenten leben die ersten zwei Jahre auf dem Campus und entscheiden sich danach für die letzen zwei Jahre off-Campus zu ziehen. Jede Universität hat eine sogenannte „Dining Hall“ in der man einen Essensplan kaufen kann (dies ist eventuell auch schon Teil des Sportstipendiums).

  • + Was ist ein amerikanischer Universitätsabschluss wert in Europa oder sonst wo auf der Welt?
    • In Europa wurde kürzlich durch die Bologna Reform das amerikanische Universitätssystem übernommen. Das hatte zur Folge, dass es für die Studenten einfacher wurde Credits, die an einer Schule erlangt wurden, an eine andere zu transferieren. Das amerikanische Universitätssystem gilt generell als eines der besten der Welt und ein Abschluss von einer amerikanischen Universität wird praktisch überall akzeptiert.

  • + Was sind die Voraussetzungen, damit ich mit einem Sportstipendium in den USA studieren kann?
    • Die generellen Voraussetzungen weichen nicht von den üblichen Bestimmungen ab, die alle potenziellen Studenten erfüllen müssen. Um an einer amerikanischen Universität zugelassen zu werden, muss man einen Schulabschluss vorweisen, der auf mindestem gleichen Niveau wie ein amerikanisches High School Diplom (12-Jahr Ausbildung) ist. Falls Du schon an einer Universität studierst, dann ist es möglich schon erlangte Credits rüberzutransferieren. Um sich für ein Sportstipendium zu qualifizieren musst Du ein Augenmerk auf die speziellen Regulationen bezüglich Alterslimiten und Professionalität legen.

  • + Für welche Universitäten kann ich mich bewerben?
    • Du kannst Dich prinzipiell für jede Universität bewerben, die Dir gefällt. Es ist jedoch schwierig aus der Masse der Schulen, die für sich richtige herauszupicken, vor allem dann, wenn man dies noch aus dem Ausland machen muss. Sportstipendien werden generell für über 26 Sportarten angeboten, die über die gesamte USA hinweg ausgeübt werden.

  • + Wie hoch ist das Level im College Sport?
    • Das Level kann sehr hoch sein. Es gibt verschieden Divisionen – NCAA I, NCAA II, NAIA, NJCAA – und innerhalb dieser Divisionen kann das Level extrem variieren. NCAA I ist die grösste und insgesamt gesehen die höchste Division. Es gibt jedoch zahlreiche Mannschaften in den anderen Divisionen, die sehr gut mit den Mannschaften der NCAA I mithalten können. Die Faktoren, die bestimmen in welcher Division eine Mannschaft spielt sind nicht das Level oder die Leistung der Mannschaften, sonder die Grösse der Universitäten und die Anzahl der offerierten Sportarten.

  • + Wie sieht ein normaler Tag aus?
    • Ein normaler Tag an einer amerikanischen Universität kann folgendermassen aussehen: Aufstehen je nach dem, wann Deine erste Vorlesung beginnt. Während „Preseason“ ist es möglich, dass Du mit Deiner Mannschaft früh am morgen Konditionstraining absolvierst. Nach Deinen Vorlesungen gehst Du Mittag essen in der „Dining Hall“ und am Nachmittag, je nach Sportart, gehst Du zum Training. Das Training dauert in der Regel zwischen 2 und 4 Stunden pro Tag. Danach isst du zu Abend. Das Training ist im Allgemeinen relativ hart und sehr professionell aufgebaut mit Konditionstraining im Kraftraum sowie sportspezifisches Koordinationstraining (je nach Sportart kann dies variieren). Durch das professionelle Training verbessern sich viele Spieler, und erreichen ein neues Level, das es einigen auch erlaubt, nach dem Abschluss ihrer College Karriere eine professionelle Sportkarriere anzustreben. Nach dem Abend essen hast Du frei. Oft wirst Du jedoch in der Bibliothek der Universität lernen und Dich ür den nächsten Tag vorbereiten müssen.

  • + Welcher Anteil der Kosten deckt ein Sportstipendium ab?
    • Das hängt einzig und allein von Dir ab! Je besser Du Dich vermarktest, desto besser sind Deine Chancen auf ein gutes Stipendium. Wenn ein Coach Dir ein „Full Scholarship“ (100% Stipendium) offeriert, heisst das in der Regel, dass die gesamten Studiengebühren, die Kosten für das Essen sowie das Wohnen auf dem Campus abgedeckt werden. Je nach Status/Position in der Mannschaft wird er Dir eine Prozentzahl offerieren. Im Normalfall erhältst Du zwischen 50% und 10% Prozent offeriert.  Das Stipendium kommt nicht für Deine persönlichen Kosten, wie Taschengeld, Fluggeld, Ausflüge, Versicherung, etc., auf.

  • + Wie lange dauert ein Stipendium?
    • Zu Beginn erhältst Du ein Sportstipendium für ein Jahr. Nach jedem Jahr wird neu verhandelt und Dein Coach offeriert Dir, basierend auf Deiner Leistung, automatisch eine neue Offerte für das folgende Jahr. Somit ist es so, dass wenn Du einmal ein Sportstipendium erhältst, gilt es in der Regel für vier Jahre.

  • + Kann ich mein Stipendium verlieren?
    • Du verlierst dein Stipendium nicht aufgrund von schwachen Leistungen oder einer Verletzung. Der Coach wird Dir für das folgende Jahr dann eventuell eine etwas kleinere Offerte machen, wenn er sieht, dass Du Dich nicht verbesserst. Das heisst jedoch nicht, dass Du von einem 80% Stipendium auf ein 40% Stipendium runterfällst. Eine andere Geschichte ist es jedoch, wenn Du bei einer schulischen Prüfung schummelst, Dein Notendurchschnitt nicht ein Minimumstandard erfüllt, Du unfair spielst oder Du Dich nicht an die Regeln des Campuses hältst. Dann ist es möglich, dass Du Dein Stipendium verlieren könntest.

  • + Was ist das NCAA Clearinghouse?
    • Das NCAA Clearinghouse überprüft die Spielberechtigung jedes einzelnen Athleten unter den NCAA Divisionen. Sie erteilt den Athleten sozusagen eine Spiellizenz ohne die sie nicht in der NCAA I oder II spielen dürfen. Die Faktoren, die bestimmen ob ein Spieler diese Spielerberechtigung erhält oder nicht sind seine SAT Resultate sowie die akademische Vorleistung. Zudem prüft das Clearinghouse, ob ein Athlete den „Amateur-Status“ gemäss amerikanischem Verständnis erfüllt. Die Gebühr für die Registrierung beträgt momentan $60. Für die Spielberechtigung eines Athleten ist das NCAA Clearinghouse die finale Instanz. Sie hat jedoch keine Machtbefugnis über die anderen Divisionen, NAIA und NJCAA.

  • + Was ist der SAT Test?
    • Der SAT (Scholastic Aptitute Test) besteht aus zwei Teilen: Mathematik und Englisch. Jeder Student muss diesen Test absolvieren. Er ist notwendig, damit man sich beim NCAA Clearinghouse registrieren und sich bei den Universitäten bewerben kann

  • + Was ist der TOEFL Test?
    • Der TOEFL (Test of English as a Foreign Language) ist eine Sprachprüfung für Studenten, deren Muttersprachen nicht Englisch ist. Er wird von vielen Universitäten vorausgesetzt, wenn sich ein Student bewirbt, dessen Muttersprache nicht Englisch ist.

  • + Wie kann MADE Scholarships Dich unterstützen?
    • College Coaches sind immer auf der Suche nach guten Athleten für Ihre Mannschaften. Jedes Semester erhalten sie zahlreiche Bewerbungen von potenziellen Athleten, die sich für ein Sportstipendium interessieren. Ein Coach braucht spezifische Dokumente und Informationen, damit er sich eine Bewerbung überhaupt ansieht. Häufig fehlen ein paar Dokumente oder sie sind nicht korrekt übersetzt. MADE Scholarships agiert nicht nur als erste Screening Instanz für die Coaches, sondern wir sorgen auch dafür, dass unsere Kunden alle relevanten akademischen Dokumente zusammen haben. Der Vorteil von MADE Scholarships ist der Fakt, dass wir einen direkten persönlichen Kontakt zu Coaches von Universitäten über die gesamte USA hinweg pflegen.

  • + Wie gross sind meine Chancen, nach dem College, eine professionelle Sportlerkarriere zu beginnen?
    • Unter den heutigen Spitzensportlern finden sich zahlreiche ehemalige College Sportler. Das zeigt, dass Dir nach Deinem Studium immer noch alle Türen offen stehen. Auf der einen Seite bereitet Dich das professionelle tägliche Training optimal für eine Karriere auf der professionellen Tour nach dem College vor. Auf der anderen Seite, sollte etwas nicht wie geplant verlaufen (z.B. eine ernste Verletzung) und Du es nicht auf den professionellen Zirkus schaffst, hast Du trotz alledem eine exzellente Ausbildung in der Tasche und darfst Dich auf eine Geschäftskarriere in Deinem Interessens-/Studiengebiet freuen.

Sign up now!

Want to apply for an athletic scholarship? Sign up now and see what Made Scholarships can do for you!